PaulSeins.de

Rocday – Frische Styles für Mountainbiker

11. Dezember 2015 von Paul Schmuck | Keine Kommentare

Ich bin ja ständig auf der Suche nach neuen Firmen die „tolles“ Produzieren lassen, Herstellen oder Ihre Produkte so überzeugend mit der gewissen Story an den Endkunden verkaufen können, das es einfach spaß macht sich mit dem Background solcher Firmen und deren Produkte auseinander zusetzen…

Ich denke ich habe nach langem mal wieder solch ein Firma gefunden:

Pressemitteilung von Rocday:

Ab sofort gibt es funktionelle Bekleidung mit Understatement, die auch abseits der Trails nicht fehl am Platz wirken. Die aktuelle Kollektion ist ab sofort verfügbar und Händleranfragen sind erwünscht.

ROCDAY Styles ab sofort verfügbar

Im Moment der Vorfreude nach einem forderndem Anstieg und vor der entlohnenden Abfahrt haben wir beschlossen, unserer Vorstellung von Bekleidung eine eigene Kollektion zu widmen.

Weiterlesen →

[Review] Mammut Ultimate Nordpfeiler Jacket

21. Oktober 2015 von Paul Schmuck | 2 Kommentare

Nachdem ich meine geliebte Mammut Gipfelgrat Jacke kaputt gemacht habe, musste nach kurzer Zeit Ersatz her. Nach reiflicher Überlegung landete ich schließlich ende 2014 bei einer Mammut Ultimate Nordpfeiler Jacke der „neueren“ Generation. Schon damals liebäugelte ich, vor dem Kauf meiner Gipfelgrat Softshell, mit der ursprünglichen Nordpfeiler Jacke und wollte sie mir eigentlich zulegen. Ich entschied mich damals allerdings für die Gipfelgrat Jacke, schon allein wegen der Kapuze. Dies ist aber nun auch schon ein paar Jahre her, mittlerweile wurden die Jacken überarbeitet und heraus gekommen ist die „neue“ Nordpfeiler Jacke die ich Euch gern etwas genauer vorstellen möchte.

Anfang 2015 hatte ich das Nordpfeiler Jacket mit in Norwegen zu einem 1-Wöchigen Wintertrip, sowie auf einer alpinen Tour in den Alpen und denke die ersten Erfahrungen mit der Jacke gemacht zu haben.

Einführung…

Wichtig zu wissen ist, dass mit der Saison 2014 viele Softshell – Modelle auf der Evolutionsleiter weiter nach oben geklettert sind. Übertragen auf die Nordpfeiler Jacke hat sich folgendes zu dem Vorgängermodell geändert:
Weiterlesen →

[Review] Arc’teryx Alpha FL Jacket

21. November 2014 von Paul Schmuck | Keine Kommentare

Heute gibt es mal ein kleines Review zu einer Arc’teryx Jacke – Der Arc’teryx Alpha FL.

Allgemeines / Historie

Die Alpha FL Jacke der kanadischen Schmiede Arc’teryx hat in den letzten 3 Jahren eine kleine (R)evolution hinter sich. Die Alpha FL startete als minimalistische Jacke mit verbautem GoreTex Active Laminat. Die Fast and Light-Serie im Bereich der Jacken wurde bei Erscheinen des GoreTex Active Laminates neu eingeführt. Die Alpha FL wurde sehr schnell zu einem Kassenschlager in der Urbanen Outdoor Szene, sowie für Ultralight Hiker. Kein Wunder, denn die Jacke war eben auch eine echte Arc’Teryx und nicht nur eine Notfalljacke, sehr leicht, extrem atmungsaktiv, jedoch auch mit der Eigenschaft nicht besonders robust zu sein, aufgrund des verbauten GoreTex Active und dem dazu gehörigen Oberstoff. Jedoch sollte dies bei vielen „Done in a day“-Aktivitäten nicht von hoher Priorität sein.

Dezenter Aufdruck des GoreTex Pro Logos, welches genauso reflektiert wie das Arc'teryx Logo.

Dezenter Aufdruck des GoreTex Pro Logos, welches genauso reflektiert wie das Arc’teryx Logo.


Weiterlesen →

[Review] Nitecore SRT 5 „Detective“

7. März 2014 von Paul Schmuck | Keine Kommentare

Seit einigen Tagen bin ich Besitzer einer neuen Taschenlampe, einer Nitecore SRT5 „Detective“. Die SRT5 ist die „zweitkleinste“ Lampe aus der SRT-Serie. Allesamt zeichnen sie sich durch die Selektorring Bedienung und der Integration einer farbigen Multicolor-LED aus. Mit den folgenden Zeilen möchte ich Euch gern die Nitecore SRT5 etwas genauer Vorstellen.

Nitecore SRT 5 "Detective"

Nitecore SRT 5 „Detective“

Allgemeines zur Nitecore SRT5

Die SRT5 hat insgesamt einen kleineren Reflektor gegenüber den größeren Brüdern aus gleicher Serie, der SRT6 und SRT7. Dadurch werden weniger Reichweite, jedoch bessere Handlingseigenschaften erreicht. Sie eignet sich perfekt als sogenannte „EDC“ Lampe. In den Bereichen der Jagt, in Taktischen Einsätze, beim Geocaching, Outdoor, Camping und im Bereich des klassischen Hundespaziergängers fühlt sie sich pudelwohl.

Die technischen Daten, sowie die vorhandenen Eigenschaften sind bei der Baugröße einzigartig und kaum zu übertreffen. Die Verarbeitung ist wirklich meisterhaft – Das gesamte Gehäuse ist aus T6-Aluminium gefertigt und nach Mil-Standard HAIII hartanodisiert. Die „Linse“ ist aus Mineralglas gefertigt und beidseitig AR-beschichtet.

Weiterlesen →

Bike Check | Mein Radl für die Saison 2014

13. Februar 2014 von Paul Schmuck | Keine Kommentare

Letztes Jahr habe ich es versäumt eine Art Bike-Check oder Preview zu schreiben.
Dieses Jahr fällt sie dafür etwas ausführlicher aus. Jegliche Parts sind brav untereinander aufgelistet und verbaut ergeben sie meiner Meinung nach ein sehr tolles 4X-Rad. Auf diesem „Geschoss“ bin ich, in immer wieder geänderter Art und Weise, seit Anfang 2012 unterwegs.

Viel spaß beim studieren der Bilder und Part-Liste 🙂

Nukeproof Snap 2014

Rahmen: Nukeproof Snap, regular
Gabel: RockShox Reba RLT, 15QR, Tapered
Steuersatz: CaneCreek 40-Series unten EC44 1.5 Zoll / oben 110-Series ZS44 1 1/8 Zoll
Vorbau: Thomson Elite X4, 50mm
Spacer: Carbon Spacer, TopCap CarbonTi, Alu Leichtbau Headset Schraube
Lenker: Easton Havoc DH Carbon, 750mm, 20Rise
Griffe: ODI TroyLee Design, LockOn
Bremsen: Avid XX WorldCup 160/140
Schalthebel: Shimano XTR
Schaltwerk: Shimano XTR mit Saint ShortCage, Carbon-Ausleger, Titan-Schräubchen, 11er Mortop Röllchen
Kassette: Shimano Ultegra reduziert auf 5 Gänge – 21,19,18,17,16
Kette: SRAM PC 991 HollowPin
Kurbel: SRAM X.0, 175mm an 68er GXP BB
Kettenführung: Carbocage 4X
Kettenblatt: RaceFace DH Single, 38 Zähne
Pedalen: Flat-Pedals: Nukeproof Electron / Click-Pedals: CrankBrothers Mallet 2
Sattelstütze: Syntace P6 Alu, massiv gekürzt
Sattelklemme: Token Ti/Al
Sattel: Nukeproof Ti/Cr
Laufradsatz: DTSwiss EX1750, VR 15QR, HR 10 ThruAxle
Reifen: Schwalbe RacingRalph 2.25, evo pacestar, sowie NobbyNic evo pacestar

Gewicht mit Flat-Pedals: 10,29 KG
Gewicht mit Click-Pedals: 10,44 KG

Shimano XTR Schaltwerk Carbon Top-Cap AVID XX WorldCup, 140mm Antrieb