PaulSeins.de

[HowTo] Kapuzeneinrollsystem als Nackenschutz bei Mammut Nordwand Jacke nutzen

| 7 Kommentare

Nach meinen Artikeln zur Mammut Felsturm Half-Zip Jacke sowie zur Mammut Nordwand Jacke, bekam ich vermehrt Anfragen wie das Kapuzeneinrollsystem als Nackenschutz beider Jacken benutzt werden kann.

Der Sache wollte ich mich nun annehmen – Hier die Auflösung in einem kleinen „HowTo“ verpackt.

Vorbereitung

Die Vorbereitung ist mehr als Einfach 😉
Legt die Jacke vor Euch hin, sodass die kleine Schlaufe zum AnhÀngen der Jacke zu Euch zeigt.

Jacke geöffnet vor Euch hinlegen, sodass die "AnhÀngschlaufe" zu Euch zeigt.

Jacke geöffnet vor Euch hinlegen, sodass die „AnhĂ€ngschlaufe“ zu Euch zeigt.

Here we go – rollen rollen rollen…

Jetzt zum Eigentlichen.
‹Damit spĂ€ter ein hoher Kragen entsteht, rollt Ihr die Kapuze nach innen, um den verstĂ€rkten Kapuzenschild, auf. Genau bis zu dem Punkt wo der Kletterverschluss anfĂ€ngt.

Los geht's - Kapuze nach innen einrollen...

Los geht’s – Kapuze nach innen einrollen…

Immer weiter rollen, bis der Klettverschluss mit "rumgerollt" kommt...

Immer weiter rollen, bis der Klettverschluss mit „rumgerollt“ kommt…

Ist der Klettverschluss an der Schlaufe zum AufhĂ€ngen der Jacke angekommen, öffnet Ihr diesen und fĂ€delt ihn durch die “AnhĂ€ngschlaufe” der Jacke.

Klettverschlussband durch die "AnhÀngschlaufe" ziehen.

Klettverschlussband durch die „AnhĂ€ngschlaufe“ ziehen.

Den Klettverschluss nun wieder verschließen und den aufgerollten Kragen noch ein bisschen zu Ende rollen bzw. zurecht rĂŒcken, damit alles passt.

Der Kragen ist fast fertig. nur noch zurecht rĂŒcken bzw. zu ende rollen, sodass alles passt.

Der Kragen ist fast fertig. nur noch zurecht rĂŒcken bzw. zu ende rollen, sodass alles passt.

Das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen.‹
Ein dicker, hoher Kragen, erstellt aus dem verstÀrkten Kapuzenschild der Mammut Nordwand Jacke.

Ein dicker, hoher Kragen umschmeichelt nun Euren Nacken und schĂŒtzt vor Wind.

Ein dicker, hoher Kragen umschmeichelt nun Euren Nacken und schĂŒtzt vor Wind.

Weitere Raffinessen

Der fertig erstellte Kragen besitzt nun ein weiteres kleines Feature und dazu gleich noch ein weiteres 😉
Mit der eigentlichen Volumenregulierung der Kapuze, die sich bei aufgerolltem System in Eurem Nacken befindet, könnt ihr nun den Kragen zusĂ€tzlich justieren. Ihr habt die Möglichkeit einen richtig eng anliegenden Kragen zu schaffen, der alles unterhalb dessen von der Außenwelt abschirmt oder bei gelösten Kordeln, einen eben gemĂŒtlichen Kragen…

Des Weiteren besitzt der kleine Klettverschluss am Heck der Kapuze, bei nicht aufgerolltem Nackenschutz, ein weiteres Feature – er kann Eure kleinen Headlamps aufnehmen. Je nach Art und Weise wie Ihr Kopflampen tragen wollt, ist es nĂŒtzlich oder passend.

Klettverschluss am Heck der Kapuze als Kopflampenhalter.

Klettverschluss am Heck der Kapuze als Kopflampenhalter.

Abschließend sei gesagt, dass das oben angewandte Kapuzeneinrollsystem auf alle Mammut-Jacken ĂŒbertragbar ist, die ein solches Kapuzeneinrollsystem verwenden.

Habt Ihr noch weitere Ideen oder Möglichkeiten gefunden, den kleinen Klettverschluss zu nutzen? Ich bin gespannt auf Eure Hinweise, Antworten und Anregungen.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
[HowTo] Kapuzeneinrollsystem als Nackenschutz bei Mammut Nordwand Jacke nutzen, 4.9 out of 5 based on 14 ratings

Autor: Paul Schmuck

Mein Name ist Paul. Ich bin Betreiber dieses Blogs, Leidenschaftlicher Mountain Bike 4Xer, Webentwickler und begeistert von "Mutter" Natur... Besucht auch mein Profil auf Google+ oder Twitter. Bleibe Up-To-Date in dem du meinen Newsletter abbonierst. Dies kannst du hier tun.

7 Kommentare

  1. Pingback: [Review] Mammut Nordwand Jacket | PaulSeins.de

  2. Pingback: [Review] @Mammut Felsturm Half-Zip Jacket | PaulSeins.de

  3. Vielen Dank fĂŒr die AufklĂ€rung und die tollen Fotos. Das sieht mit angezogener Jacke sogar noch nach was aus.
    Ich stand da echt auf der Leitung.
    Die neue Jacke hat ja diese tolle, an nicht HelmtrĂ€ger bzw. an Helm per Klett anpaßbare Kapuze nicht mehr, ist deutlich steifer vom Material und nicht mehr so elastisch. Außerdem gibt es diesen tollen Armverschluß mit der Schnalle nicht mehr.

    Vielen Dank Paul!

    Gruß
    Sven

    GD Star Rating
    loading...
    • Hi Sven, kein Problem 🙂
      Ich hatte das GlĂŒck mir das im Mammut Store, hier in Berlin, zeigen zu lassen, da ich da anfangs auch wirklich auf der Leitung stand. 🙂

      Wegen der neuen Jacke, der Mammut Nordwand Pro, muss ich Dir zu 85% recht geben. Ich finde die Weiterentwicklung mit den Buttons am Kragen sehr gelungen. Die Mix-Kapuzen, ohne der speziellen Erweiterung finde ich theoretisch praktischer, in der Praxis jedoch nachteilig, da ich auch verschiedene Helme nutze mit verschiedenen UmfĂ€ngen. Da ist eine explizite Erweiterung in meinem Fall auch besser. Was ich wirklich SEHR schade finde ist, das Mammut bei der neuen Jacke, das gesamte Kapuzenschild verworfen hat. Das ist bei der „normalen“ Nordwand-Jacke unschlagbar toll.

      Die Armsaumverstellung ist meiner Meinung nach 2-seitig zu betrachten.
      Normale KlettverschlĂŒsse sind schneller und einfacher zu justieren und fallen nicht so auf, wie die verwendeten Velcro-Plaste-Riemem-VerschlĂŒsse. Sie passen somit deutlich besser unter Handschuhe. TrĂ€gt man die Jacke grundsĂ€tzlich ĂŒber den Handschuhen finde ich „unsere“ Lösung wiederum besser, da man auch mit Handschuhen viel mehr Kraft und Kontrolle hat, den Armsaum komplett zu „verdichten“.

      Bei dem neuen Pro-Shell bin ich mir ehrlich gesagt noch nicht sicher was ich davon halten soll. Da bin ich auf Langezeittests gespannt. Es fĂŒhlt sich aber insgesamt sehr toll an. aber auch hier – Schade das die Nordwand Pro viel Stretch verloren hat, das hilft schon manch mal, gerade mit festem und schwerem Rucksack auf dem RĂŒcken.

      Cheers, Paul

      GD Star Rating
      loading...
      • Hi Paul,

        ich denke das neue Material vielleicht bei Touren mit sehr schweren Rucksack vielleicht beim Verschleiß Vorteile bietet.
        Ich allerdings finde unser Modell mit dem besseren Stretch und der geringeren Raschelneigung angenehmer.
        Die Velcros finde ich im Alltag mit meinen Stulpenhandschuhen besser, im Laden fand ich ohne Handschuhe das neue System besser und optisch auch dezenter.
        Auch die neue Kapuze ist optisch cleaner ohne die Verstellung aber fĂŒr mich nicht so gut. Ein Freund beneidet mich sogar darum!
        Der verÀnderte Schild ist mir aber nicht aufgefallen.

        Wie bzw. wo hast Du die Jacke mit den KlettbÀndern gepimpt, vielleicht kannst Du da ja netterweise auch ein Foto machen?

        Viel Spaß mit der Jacke!

        Gruß
        Sven

        P.S.: Eben hat mich der Kundendienst von Mammut zurĂŒck gerufen und mir gesagt, das viele Kunden das alte Modell nachfragen. Er selbst schien auch unser Modell besser zufinden, ist ja glaube ich sogar in der Outdoor als „Überragend“ getestet !

        GD Star Rating
        loading...
        • Hi Sven,
          na klar, davon mache ich bald mal ein Bild. Allerdings, an oben abgebildeter Jacke sind diese noch nicht verbaut. Musste mal eine Nordwand jacke Reklamieren, an dieser reklamierten Jacke waren die KlettverschlĂŒsse angebracht.
          Wenn ich sie an dem Austausch-jacket anbringe, werde ich Fotos machen und sie Dir schicken. Ich denke das es allerdings noch ein paar Tage dauern kann.

          Die KlettverschlĂŒsse als solches sind von meiner Freundin, die gut und viel nĂ€ht. Da hatten wir solche noch rum liegen 😉

          Warum ruft Dich der Kundendienst zurĂŒck? Doch nicht um Dir mitzuteilen das die Nordwand so beliebt ist, oder? 😀

          GD Star Rating
          loading...
          • Hi Paul,

            bevor ich Deine Seite fand hatte ich wegen dem Kragen die freundliche Dame von Mammut Deutschland angerufen. Diese hatte meine Anfrage jedoch nur an einen Mitarbeiter weitergeleitet.
            Du warst schneller, aber der Herr hat doch wirklich angerufen. Das nenne ich doch mal einen unerwartet guten Service.

            Auf die Fotos freue ich mich, auch Deine Seite ist top. Der Hundefilm ist cool!

            Viele GrĂŒĂŸe
            Sven

            GD Star Rating
            loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.