PaulSeins.de

Tuning-Laufbahn eines Shimano XTR Shadow RD-M972 Schaltwerkes

| 16 Kommentare

Als ich im Winter auf die Idee kam mein Nukeproof Snap 4X Rad aufzubauen stand ich irgendwann vor einer Grundlegenden Entscheidung, wie sie wahrscheinlich so einige unter Euch aus dem Gravitiy-Bereich kennen. SRAM oder Shimano…?!? Nun, ich entschied mich aus vielerlei Gründen für Shimano.

Anfangs war ich der festen Entschlossenheit, dass das Schaltwerk ein SAINT Schaltwerk werden soll, doch schon kurz nach dem Kauf und der ersten Ausfahrt, wurde mir klar das etwas leichteres her musste…

SAINT SuperShort Cage - Verdammt schön, aber mit 240 gr leider sehr schwer

Ich baute das SAINT Schaltwerk ab und stellte es via Kleinanzeige in den Bikemarkt, einer Verkaufsplattform des IBC Forums. In der Zwischenzeit suchte ich nach einem SHIMANO XTR Schaltwerk und fand einen Tag später genau dieses in auch besagtem Forum. Als das Schaltwerk hier auf dem Tisch lag, war ich mehr als beeindruckt von dessen Design sowie der überaus hochwertigen Verarbeitung.

Was unterscheidet ein XTR von einem SAINT Schaltwerk Grundlegend? Design und Gewicht mal ausgenommen. Shimano stellt dem XTR Shadow Schaltwerk keinen SuperShort Cage zur Verfügung, sondern „nur“ einen mittel- und langen Käfig. Denn für den Gravity Bereich hat Shimano die SAINT-Gruppe entwickelt.

Was passierte?

Ich entfernte die Anzeige aus dem Bikemarkt mit dem SAINT Schaltwerk und baute den SuperShort Cage des Saint Schaltwerkes an das XTR Shadow Schaltwerk um. Kurze Zeit später war Shimano XTR Schadow RD-M972 mit SuperShort Cage geboren.

Das Shimano XTR Shadow RD-M972 SuperShort Cage Schaltwerk wurde geboren

Nun hatte ich leider ein weiteres Problem – Diesmal ein noch viel größeres Luxusproblem, als vorher…

Durch den Umbau der Käfige, entstand in meinem Kopf der Wunsch das XTR Schaltwerk jetzt so richtig einzigartig zu machen. Also weiter zu tunen, bis es nicht mehr geht. Bei Bestellung des XTR Schaltwerkes fing das Ganze schon an: Ich konnte wählen ob ich die normalen Schaltröllchen dazu haben will, oder Leichtbau-Röllchen mit Ceramik Lagern der Firma Mortop – Die Entscheidung fiel auf die Mortop-Röllchen.
Somit war schon bei Kauf klar, das dieses „ge-pimpe“ nur noch „schlimmer“ werden kann.

Es ging also einen Schritt weiter

Um weiter Gewicht zu sparen, besorgte ich mir aus einem Shop aus Dresden einen Carbon-Ausleger der den eigentlichen Ausleger ersetzt und erheblich Gewicht reduziert:

XTR Schaltwerk mit SuperShort Cage und neuem Carbon-Ausleger

Hier besser zu erkennen - Der Carbon-Ausleger in edlem Carbon 3K Finish

Es folgte am heutigen Tag der vorletzte Schritt – ein Päkchen mit etwas Titan und Aluminium kam an: Alle Schrauben an dem Schaltwerk werden durch Titan bzw. Alu-Leichtbau-Schrauben ersetzt, so das Ziel.

Dies stellt lustiger Weise sogar eines der größten Probleme dar. Es ist nicht einfach an solche speziellen Schräubchen zu kommen und wenn doch, sind sie nicht gerade in einem preislichen Rahmen anzufinden wo man noch müde drüber lächelt und sagt: „Och, nehme ich gleich 10 davon“… Da überlegt man schon mehrmals bevor man den Bestell-Button drückt.

Ich habe es zumindest schon mal geschafft 2 der 3 Schrauben zu bestellen und heute dann zu verbauen. So sieht das Ganze nun aus – Getreu dem Motto: „Black is beautyful“, sind die 2 Schrauben ganz in schwarz gehalten. Die Schraube die den Ausleger mit dem Schaltauge verbindet ist aus extremen Leichtbau-Alu und die zweite Schraube die den Ausleger mit dem XTR-Schaltwerks-Rohling verbindet ist aus hochfestem Titan produziert und ebenfalls nach Fertigung „eingeschwärzt“ worden.

Schwarze Leichtbau-Alu-Schraube, Carbon-Ausleger & schwarze Titan-Schraube am XTR-Rohling

Hier der Vergleich beider Varianten.
Mit polierten Stahlschrauben, links und mit neuen Leichtbau Schrauben in schwarz, rechts.

Schrauben Vergleich - Stahlschrauben poliert, link & Leichtbau in schwarz, rechts

Das einzige was mir nun noch fehlt sind die kleinen Schräubchen die den Schwenkbereich des Schaltwerkes begrenzen sowie der Befestigungsbolzen der den SuperShort Cage trägt bzw. hält. Bisher habe ich keinen OnlineShop gefunden der diesen Bolzen für das System im Angebot hat. Für den Fall das sich jemand findet, schreibt mich bitte an. Die kleinen H und L Schräubchen werde ich irgendwann dann auch noch nachrüsten, wie soll es anders sein, in dezentem Schwarz natürlich 🙂

Was hat das ganze nun gebracht, werden sich einige fragen.

  • Ganz klar ein einzigartiges Schaltwerk, das es so nicht gibt und nie geben wird…
  • Dezentes Tuning kann wunderschön aussehen
  • Mehr muss es nicht bringen. Es schaltet perfekt, sieht verdammt gut aus und hat knapp 40 gr Gewicht verloren, obwohl es an einigen Stellen sogar stabiler geworden ist

Und für alle die jetzt „brüllen“: „Ich will auch so etwas haben“, hier eine Liste aller Teile die benötigt werden, damit euer Shimano Shadow XTR RD-M972 Schaltwerk auch diese Tuning-Phase durchleben darf:

Teileliste

1x Shimano SAINT Shadow Schaltwerk RD-M810-SS (shop-link)
1x Shimano XTR Shadow Schaltwerk RD-M972 (shop-link)
2x Mortop Schaltröllchen (shop-link)
1x Leichtbau Alu Schraube für XTR-Shadow Ausleger (shop-link)
1x Carbon-Ausleger für XTR-Shadow Schaltwerke (shop-link)
1x Titan Gelenkschraube für XTR-Shadow Schaltwerk (shop-link)
Bisherige Investition: ca 250 – 300 €

Das fast fertige XTR Shadow | Gewicht, derzeit bei 157 gr

Wenn ihr Fragen habt zu den Teilen oder wie man den Umbau realisiert – schreibt mich einfach an. Ich helfe Euch gern dabei 🙂

…Happy Riding.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Tuning-Laufbahn eines Shimano XTR Shadow RD-M972 Schaltwerkes, 4.9 out of 5 based on 21 ratings

Autor: Paul Schmuck

Mein Name ist Paul. Ich bin Betreiber dieses Blogs, Leidenschaftlicher Mountain Bike 4Xer, Webentwickler und begeistert von "Mutter" Natur... Besucht auch mein Profil auf Google+ oder Twitter. Bleibe Up-To-Date in dem du meinen Newsletter abbonierst. Dies kannst du hier tun.

16 Kommentare

  1. Hi, nettes Tunning. Sag mal, hast du den orginalen Ausleger vom XTR Schaltwerk noch? Falls ja, was möchtest du dafür haben?

    MFG Sabo

    GD Star Rating
    loading...
    • Hey Sabo,
      Danke für das Comment 🙂

      Den originalen XTR Ausleger habe ich nicht mehr, den habe ich am SAINT Schaltwerk montiert und verkauft.

      Was ich unabhängig davon aber noch habe ist ein neuer ChrisKing Steuersatz, aber das nur BTW 🙂

      GD Star Rating
      loading...
  2. servus,
    was wiegt dann das gesamtkunstwerk? -bin nach einmal rundumleichtbau mal wieder am schaltwerk angelangt. und das 972 bietet sich für solche 9fach-aktionen ja regelrecht an
    mfg rm

    GD Star Rating
    loading...
    • Das Gesamtkunstwerk liegt derzeit bei 153gr.
      Es geht zwar noch um einiges leichter, aber da muss ich im 4X aufpassen das es dann doch nicht zu instabil wird.

      …recht hast du, das Wort „Tuning“ am 972 ist regelrecht „aufgedruckt“ 🙂

      GD Star Rating
      loading...
  3. Hallo Paul, ich glaub du suchst das für dein Schaltwerk:

    http://www.speedwareshop.de/Aluminiumschraube-fuer-Schaltbegrenzung-Shimano-Shadow

    Sehr schönes Schaltwerk geworden!

    GD Star Rating
    loading...
    • Hi, danke für euer Kommentar.
      Habe ich richtig gelesen das hier gerade eine Bestellung auf dem Weg zu mir ist?
      Wenn ja – Wahnsinns Dankeschön!!!!

      GD Star Rating
      loading...
      • Ja ist bereits gepackt und frankiert.

        Ich bin zwar Händler von Beruf aber in erster Line bin ich Radfahrer und Tuner und die Schrauben müssen an das Schaltwerk einfach ran.

        Viel Spass damit.

        GD Star Rating
        loading...
        • Wow, göttlich. Schön das es solche Menschen noch gibt. Wirklich klasse!!!! Macht weiter so!!!!

          Vorab schon mal ein frohes rollreiches 2013.
          Ich werde berichten, wenn alles da ist. 🙂

          GD Star Rating
          loading...
        • Nochmals vielen lieben Dank für die Schrauben. Sie sind angekommen und ich werde bald ein paar Fotos machen und diesen Artikel natürlich ergänzen.

          Dickes „Merci“ und ein erfolgreiches 2013, wünsche ich Euch.

          GD Star Rating
          loading...
  4. Hallo,
    super Projekt.
    Werde es mir jetzt auch mal an mein Yeti so bauen wie du.
    Super idee.
    mfg
    Daniel

    GD Star Rating
    loading...
    • Hey Daniel,
      Das hört man gern 🙂

      Wenn irgendwo Hilfe benötigt wird oder Fragen sind, schreib mich einfach an.

      Ach…, ein Bild muss dann später auch unbedingt her 🙂

      Cheers, Paul

      GD Star Rating
      loading...
  5. Sauberer Umbau! Gefällt mir sehr gut 🙂
    Ich hab allerdings mal ein paar Fragen. Kannst du mir sagen was für eine Materialstärke der Carbonausleger hat? Desweiteren würde ich gerne wissen, ob du dich schonmal an einem Schaltwerk mit Shadow+ probiert hast. So eines würde ich gerne mal tunen nur ich weiß bisher nicht, wie ich den Käfig vernünftig runter bekomme :/
    Cheers 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    • Hey Kevin,
      Die Wandstärke des Auslegers beläuft sich ungefähr auf 1cm. Ist insgesamt etwas schmaler als der Originale.
      An einem 10-Fach shadow plus habe ich mich noch nicht probiert, es soll aber nicht ganz „so einfach“ sein, habe ich mal gelesen.

      Cheers

      GD Star Rating
      loading...
  6. Was nutzt du dann eigentlich zur Pflege des Schaltwerks?
    Irgendwelche speziellen Leichtlaufmittel oder ähnliches? Und hast du Probleme bei der Reinigung von Grobschmutz bei manchen Teilen? Ich achte da nicht immer wirklich drauf bei meinem Bike und putze es halt einfach, aber vielleicht hat der Fachmann ja was in petto? 😉

    GD Star Rating
    loading...
    • Hey Sebastian,
      Zur Pflege nutze ich allgemein nichts besonderes.
      Ich nutze hauptsächlich das Zeug von MucOff und ein bis zwei Bürsten um Schaltwerk und Kassette zu reingingen.

      Wenn es richtig grob wird, warte ich immer bis das Zeug trocken ist, sprühe MucOff rauf, warte ein paar Minuten und wische es ab, mehr mache ich da auch nicht.

      Sonst wird, je nachdem wie viel ich fahre, das Rad alle 6 Monate komplett zerlegt, alles gereinigt mit Lappen und Co und fein säuberlich nachgefettet, damit alle Komponenten wieder wie Butter laufen 🙂

      That’s all

      GD Star Rating
      loading...
  7. Pingback: Bike Check | Mein Radl für die Saison 2014 | PaulSeins.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.