PaulSeins.de

Respektlosigkeit hoch 3…

| 5 Kommentare

Im Moment ist das Leben für mich nicht sehr einfach… ( Ok, bei wem ist das schon so )
Es bricht gerade alles so über mich herein. Kein Geld, das Gewerbe läuft „nur“ schleppend, Angst das es mit dem zukünftigen Job und der kommenden GmbH nicht so klappt wie es soll, Existenzangst, und letztendlich eine neue Wohnung, die mir eigentlich ein lächeln ins Gesicht zaubern sollte… Das aber alles nicht so will, weil die Ängste im Moment überwiegen – aber das lächeln kommt mit Sicherheit noch, das weiß ich.

Das Einzige wo ich im Moment alles vergessen kann, ist beim MTB fahren. Das ist seit mitlerweile über 12 Jahren mein Zufluchtspunkt Nr.1, aus vielerlei Hinsichten…
Also versuche ich derzeit natürlich auch viel auf dem Radl zu sitzen, einfach um einiges für einen Moment zu vergessen und natürlich auch um mit meinen Freunden zusammen zu sein.

Tja, nun waren die Toni und ich heute auf der Weihnachtsfeier Ihrer Firma, was auch soweit ganz schick und lustig war. Als die Damen dann beschlossen noch tanzen gehen zu wollen, brachte ich die Toni noch bis zum Postbahnhof im Ostbahnhof und stand mit meinem Radl noch kurz mit in der Schlange, so ganz Ganteleman-Like 🙂

Als wir da so rum standen, gab es einen Arbeitskollegen, der irgendwie nicht mit Alkohol klar kommt, und auf mich dann immer „leicht“ aggressiv wirkt…
Dieser trat einfach so, weil er keine Aufmerksamkeit von mir bekam und ich ihn nicht mit meinem Rad fahren lies, gegen mein Vorderrad. Meine Radl-Kollegen wissen zu gut wie ich, und wahrscheinlich auch sie, darauf reagieren… Nur „leider“ kann ich dieser Person nicht einfach so eins auf den „Schnabel“ hauen, weil es ja auch Tonis „Halbchef“ und Kollege ist. Nun gut, also bat ich ihn sehr streng damit aufzuhören und bat Toni darum ihm mal bitte in seinem Gargon beizubringen wie ich denn auf so etwas reagiere…

Es half alles nichts. Der Herr trat erneut zu… – Paul brüllte, sodass 3/4 aller Menschen in der Schlange gucken, weil sie wahrscheinlich dachten hier gibt es gleich eine Schlägerei…

Ich griff an seine Jacke, schaute ihm tief ins Gesicht uns sagte: „Hör auf damit, sonst mach ich das, was ich mit jedem Anderen Idioten schon gemacht hätte…“
Und genau jetzt kommt dieser Moment wo man es am Liebsten auch machen würde – nämlich zuhauen, weil dieser alkoholisierte, in dem Moment sehr arrogante Arsch, müde lächelte und sagte, ich solle es doch einfach machen, was ich mit jedem Anderen machen würde…

//Parodie an://
Teufel an Gehirn: Hau zu, hau zu, aber richtig…
Vernunft an Gehirn: Alter lass den Scheiß, und sag lieber was blödes…
//Parodie aus//

Was machte ich? Richtig, einfach nur zynisch sagen, das ich ihm seinen wunderschönen Abend nicht versauen will und ich nicht will das nachher Schmerzen hat…
Ich verabschiedete mich von allen Personen, ebenso von Toni und fuhr nach Hause.

Auf dem Nachhauseweg, fragte ich mich immer wieder warum Menschen so scheisse sind und es nicht respektieren, wenn man Ihnen erklärt, warum man einen nicht mit seinem 2500€ Fahrrad fahren lässt und warum genau so etwas einem meistens zum Verhängnis wird – zumindest bei Leuten, die es nicht verstehen was so ein Sport bzw. diese Art von Leben einem bedeutet und was man damit alles verbindet.
Ebenso versteht es selten einer das man für „so ein Fahrrad“ so viel Geld investiert. Diese Art von Menschen, denken wahrscheinlich nichts oder denken halt, wenn was kaputt iss geh ich in n Laden und lass es reparieren… aber das ich in diesem Jahr jeden verdammten Cent in dieses Fahrrad gesteckt habe, dies ein absoluter Custom-Aufbau ist und im Prinzip ein Einzelstück, wird immer übersehen…

Im Allgemeinen ist es sehr ekelhaft geworden, wie mit fremden Werten umgegangen wird. Das war „vorhin“ ein klasse Beispiel dafür. Das ist echt Schade – wirklich. So mal es auch einfach so ist, wenn ich zugehauen hätte, wäre ich wahrscheinlich als Krönung der Arsch gewesen…

Ich kann nur sagen… Zum Glück ist nichts kaputt gegangen und das Radl hat keinen „Schaden“ davon abbekommen, ansonsten würde der „Herr“ am Montag eine Rechnung von mir kriegen und das ohne mit der Wimper zu zucken inkl. Androhung eines Anwalts, denn es ist leider nicht das erste Mal – mehr sach ich dazu net.

Das war mein Wort zum Samstag Morgen… 🙁

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Respektlosigkeit hoch 3..., 5.0 out of 5 based on 1 rating

Autor: Paul Schmuck

Mein Name ist Paul. Ich bin Betreiber dieses Blogs, Leidenschaftlicher Mountain Bike 4Xer, Webentwickler und begeistert von "Mutter" Natur... Besucht auch mein Profil auf Google+ oder Twitter. Bleibe Up-To-Date in dem du meinen Newsletter abbonierst. Dies kannst du hier tun.

5 Kommentare

  1. Du erlebst immer Sachen, das ist ja unglaublich, …

    Zu der Sache an sich. Also ich finds auch grausam, wenn Menschen sich nach dem Konsum des ein oder anderen alkoholischen Getränkes keine Hemmung mehr haben. Bei dem ein oder anderen ist das ja vielleicht noch lustig, aber wenn sie dann aggressiv werden, …

    Also ich kann mir die Situation schon ganz gut vorstellen, weiß ja, wie du immer kuckst, wenn’s eng wird. 🙂 Aber ich denke, ich hätte ähnlich reagiert. Was will man da auch machen? Irgendwie muss man sein Rad ja beschützen. Ich find aber gut, dass du dich zusammengerissen hast, und nicht zugeschlagen hast, nicht nur, weil es Tonis Kollege ist.

    Zu der Wertschätzung: Das geht ja in dieser Gesellschaft eh den Bach runter. Wenn man sich mal die ganzen Graffitis und den ganzen Vandalismus in der Stadt ankuckt. Und so ist das mit vielem glaub ich.
    Die Leute, die unseren Sport nicht ausüben, bzw. nicht damit in Berührung stehen, da sie jmd. kennen, der diesen ausübt, können einfach nicht verstehen, dass so ein Rad viel kostet und einem mehr bedeutet, als ein Damenrad von real,-! Aber diese Leute stecken dann zum Beispiel all ihr Geld in einen Golf II GTI und flippen aus, wenn sich mal ein Vogel drauf entleert. Aber von ihrer „Liebe“ zum Auto können sie nicht abstrahieren und auf andere Hobbies schließen. Aus ihrer Sicht kann man nicht so viel Geld in ein Fahrrad schicken. Für die gibt’s eh nur Hollandrad und Rennrad. Und das wir auch Sport machen und eventuell mehr damit verbinden, als von ‚A nach B‘ fahren, können die Leute nicht verstehen, für die Sport aus McFit besteht.

    So, nur gut, dass du so ein gutes Vorderrad hast, denn so ist ihm nix passiert.

    Das war jetzt mein Kommentar zum ‚Wort zum Samstag Morgen‘, mit dem ein oder anderen Schachtelsatz.

    Schönen Samstag euch, …

    GD Star Rating
    loading...
  2. Das ist ja Unglaublich! Was soll man dazu noch sagen.
    Ich bin mir nicht sicher wie ich reagiert hätte. Ich glaube wenn mich solch ein angetrunkener Typ (um halbwegs sachlich zu bleiben) angrinst obwohl ich ihm versuche klarzumachen (ja, ein Wort) das es respektlos ist so mit meinem Eigentum umzugehen, dann wäre eine Eskalation sehr wahrscheinlich unumgänglich.

    Ich bin der Meinung das der Alkohol nicht unbedingt die Leute aggressiv werden lässt, sondern das viel mehr der Alkohol am nächsten Tag als Ausrede benutzt wird um seine Aggressivität zu entschuldigen.
    So wurde mir von einem „Freund“ ein Holzstuhl auf dem Rucken zerschlagen… „Ach, entschuldige. Ich war gestern so betrunken… bla, bla…“

    Hinzu kommt das den Menschen die nie in Berührung mit einer solchen (extrem)Sportart gekommen sind die Sensibilität für den Umgang mit den „Arbeitsmitteln“ fehlt.
    Es käme ja auch niemand auf die Idee mit dem Gleitschirm eines befreundeten Gleitschirmfliegers unpfleglich umzugehen obwohl er sich doch morgen damit aus dem Flugzeug stürzen will, oder?
    Man erlebt diese Respektlosigkeit immer wieder. Und das man manche Dinge eben nicht einfach ersetzen oder reparieren kann wie die Motorhaube von ’nem zweier Golf wollen manche auch nicht verstehen.
    Was denkt ihr wie ich manchmal schwitze wenn Leute mich fragen ob sie auf meinem Schlagzeug spielen dürfen. Und wie sie dann gucken wenn ich sage „Aber bitte nicht so auf’s Becken hauen“ und sie dann:“Aber du haust doch viel doller drauf“ und ich „nein das sieht nur so aus…..“ u.s.w. … Und das so ein „Topfdeckel“, wie sie es gerne nennen, 800€ kostet und er nicht ersetzbar ist, weil ich nach genau Diesem 6 Monate gesucht habe und das er dann erst nach einigen Monaten so klingt wie er klingt brauche ich dann auch echt nicht mehr versuchen zu erklären. Das ist für viele Menschen einfach zu weit weg!
    Ich will damit nicht sagen dass das grundsätzlich so ist. Aber es wird immer wieder passieren. Man muss anscheinend lernen damit umzugehen. Und ich denke das du, Paul, mit der Wahl deiner Reaktion die richtige Entscheidung getroffen hast. Vielleicht müssen wir auch so viel Verständniss für die Verständnisslosigkeit der Anderen aufbringen wie wir es von ihnen erwarten!?
    Ich sollte nach diesem Satz lieber in’s Bett gehen!!!

    Einen entspannten 4. Advent wünsche ich euch…

    Ps.: Ich hatte selbst mal einen zweier Golf.

    GD Star Rating
    loading...
  3. Ich denke auch das der Alkohol die Leute nicht aggressiv werden lässt, sondern viel mehr sichtbar macht, wie sie „wirklich“ sind… Und das dieser dann als Ausrede benutzt wird, kenn ich auch zu gut, von meiner Ex-Freundin, um das mal so im Raum stehen zu lassen… 😉

    Die Aktion mit deinem Becken, kenne ich zu gut, bezogen auf meine Gitarre… Darf ich mal spielen? Na klar, aber pass auf mit den und den Sachen… Was passiert? Die Klampfe wird an der Kopfplatte angefasst und so vertikal in den Koffer zurück gelegt. Ich hoffe du weißt wie ich das meine. Das heißt das gesamte Gewicht der Gitarre hängt in dem Moment an der Kopfplatte und wenn man Pech hat verzieht sich das Ding ins unermessliche. Das mag manchmal nicht mutwillig sein, aber wenn man überlegt das ich fast 8 Monate auf dieses „Stück Holz“ warten musste… – Au jaaa…

    Ich würde manchmal zu gerne wissen, wie andere Leute in dem Moment reagiert hätten, um wieder auf das Ausgangsthema mit meinem Radl zu kommen. Bin ich da eventuell zu penibel oder genau das Gegenteil, also zu gutmütig?

    Aber wie du schon sagst. Wahrscheinlich müssen wir lernen unser Verständnis für diese Verständnislosigkeit aufzubringen, was eigentlich nicht sein kann, oder?

    Ich wünsche Euch auch einen frohen 4. Advent 🙂

    GD Star Rating
    loading...
  4. JA, mein lieber Sohn Du hast richtig reagiert und NEIN, Du bist nicht penibel oder gutmütig bzw solltest Du nicht an Deinen eigenen Empfindungen zweifeln und evt noch eine Schuld bei Dir suchen.
    Das Verhalten dieses Kollegen ist schlichtweg nicht akzeptabel, emotional ist er wohl auf der Stufe eines Kindergartenkindes stehen geblieben und unter Alkoholeinfluss kann er diese Emotionen (Neid / Mißgunst) nicht kontrollieren. Was man zuweilen auch bei erwachsenen Personen im höheren Management findet: Mir hat mal ein Kollege (knapp 40, Hochschul – BWLer, Finanzchef eines mittelständischen Unternehmens) in einem Meeting gegen meinen Stuhl getreten, weil ich eine Beförderung bekam, die er sich gewünscht hatte………..

    Vielfach geht es überhaupt nicht um das Objekt (wie Radl o.ä) sondern um die Person, die es besitzt bzw viel mehr um das vermeintliche Ansehen des Besitzers. Der
    Zerstörer fühlt sich weniger wert und will das angeblich aufwertende Stück Besitz zerstören. So simpel kann man oft als normal entwickelter Mensch gar nicht denken.

    Ihr Jungs strahlt natürlich mit Eurem speziellen Wissen und Können auch eine Menge Sicherheit und Gelassenheit ab. Das stört einige Zeitgenossen sicherlich gewaltig und dann versucht man daran zu kratzen, mit Wort oder Tat.

    Ich denke, nee bin mir sicher, Ihr dürft und solltet auch ruhig NEIN sagen, wenn jemand Eure Schätze benutzen möchte, von dem Ihr wißt, dass er von Wert und Handhabung keine Ahnung hat. Und ob dieses NEIN auch kein schlechtes Gewissen haben oder Euch erklären, damit wird eine ganz normale Grenze gesetzt.
    z.B bei Max Schlagzeug, dat ist nicht nur teuer sondern hat auch spez. Einstellungen und damit verdient Max seinen Lebensunterhalt, das ist ein Arbeitsmittel!!!! Man kann doch auch nicht auf eine Baustelle gehen und fragen, ob man mal mit dem Bagger fahren darf und das ist rein sachlich gesehen, die gleiche Angelegenheit wie z.B. Max Schlagzeug.
    So, das war Mutti Schmucks Wort zum 4. Advent 🙂
    Grüßli

    GD Star Rating
    loading...
  5. Das ist der Hammer gerade, diesen alten Beitrag mal wieder zu lesen… 😆
    Was mir alles schon so passiert ist…??!!?? Unglaublich 🙄

    GD Star Rating
    loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.