PaulSeins.de

[Review] Mammut Nordwand Jacket

26. November 2012 von Paul Schmuck | 14 Kommentare

Seit ein paar Tagen habe ich eine Mammut Nordwand Jacke als Draussen-Werkzeug vor mir liegen (schwarz, Größe M).
Ich möchte Euch im Folgenden die ersten Eindrücke der Jacke schildern und ausführliche Erläuterungen über Details geben, die in typischen Testberichten wohl eher nicht anzufinden sind.

Ein paar allgemeine Worte zur Jacke:
Die Mammut Nordwand Jacke ist Mammuts Aushängeschild in Sachen GORE-TEX® Jacken. Sie ist Bestandteil der „EigerExtreme“ Serie, also der sogenannten High-End Serie des Herstellers. Getreu dem Motto „Keine Kompromisse am Berg„. Das verwendete 3-Lagen GORE-TEX® Pro Shell®-Stretchmaterial ist äusserst abriebfest, sehr leicht und für schwere Rucksäcke geeignet. Es ist speziell für die hohen Ansprüche von Outdoor-Profis konzipiert. Die Atmungsaktivität des Jackets liegt bei RET < 6.

Der optimal auf Bewegungen abgestimmte Schnitt garantieren perfekte Bewegungsfreiheit in jeder Situation.
Die „Frontreach“ – Ärmelpassform ist speziell auf die Armbewegungen beim Klettern ausgelegt. Das neue Kapuzenerweiterungs-System ermöglicht es die Kapuze sowohl mit als auch ohne Helm zu tragen. Die Mammut Nordwand Jacket genügt somit den höchsten Ansprüchen der wählerischsten Alpinisten, Freeridern, Ski-Tourengehern und Winter-Hikern.

Technische Details der Mammut Nordwand Jacke für Herren

  • Äusserst leichte und trotzdem abriebfeste Vollstretch 3-Lagen GORE-TEX® Pro® Jacke für den Einsatz in hochalpinem Gelände
  • Neues System zur Kapuzenerweiterung, bietet mit und ohne Helm getragen immer perfekten Sitz
  • 3-Punkt-Kapuzenreguliersystem mit horizontalem und vertikalem Gummizugverlauf
  • Kapuzeneinrollsystem als Nackenschutz
  • Verstärkter Kapuzenschild, der heftigen Windböen standhält
  • Ergonomisch auf die Kletterbewegung abgestimmte Frontreach-Ärmelpassform
  • Erweiterte Armsaumverstellung mit Velcro-Umlenksystem zum vollständigen Abdichten des Ärmelsaums
  • Vorverlegte 2-Wege-Unterarmbelüftung bietet optimierten Wärmeausgleich
  • Einwandfreie Bedienung der Fronttaschen dank Rucksack- und Klettergurtkompatibler Taschenposition
  • Abzippbarer Schneefang mit Antirutschhaftung und Doppelknopfleiste zur individuellen Regulierung
  • 1 abschliessbare Reisverschlussinnentasche
  • 2 Handschuhwärmer-Innentaschen

Nun gehe ich auf weitere Details der Jacke ein und werde versuchen sie so genau wie möglich zu beschreiben und mit Bildern aufzuzeigen.

Das verwendete Material:
Das verwendete Material der Nordwand Jacke ist ein leichtes und trotzdem sehr abriebfestes 2-Wege Vollstrech 3-Lagen GORE-TEX® Pro® mit der Kennzeichnung 10108.
Die Kennzeichnung bedeutet dabei folgendes:
Weiterlesen →